Artistik- und Zirkustraining beim Verein MOTA

MOTA kommt von Motorik Tanz Artistik. Dahinter verbirgt sich Salzburgs umfangreichstes Zirkustraining.

Natürlich wollten wir das mal unter die Lupe nehmen. Mit dabei: Josie, die gerne an den Silks hängt und die Profitänzerin und Artistin Pamina, die mit uns auch immer wieder in Poledance geht.

Den Artistiktreff- Kurs am Dienstag leitet der Obmann des Vereins, Wolfgang Neumayer. Der Kurs ist ins USI Programm integriert. Man kann hier nur noch pro Semester buchen.

Gemeinsames Aufwärmen

Wie immer: Frisch gewagt ist halb gewonnen. Zuerst nehmen wir am gemeinsamen Aufwärmtraining teil. Balanceübungen auf Langbänken, Sprung- und Kraftelemente wechseln einander ab.

Zirkuskurs; MOTA; Turnhalle Plainstraße; Artistiktreff; Sport; Breitensport; Salzburg; 20160315; (c) wildbild

Zirkuskurs; MOTA; Turnhalle Plainstraße; Artistiktreff; Sport; Breitensport; Salzburg; 20160315; (c) wildbild

Danach ist freies Training angesagt. Heißt ja auch Artistiktreff. Mir persönlich fehlte da die Trainerbetreuung. Der ist zwar da und kann befragt werden, da aber an vielen Stationen gleichzeitig geübt wird, kann man nur bei besseren Teilnehmern zuschauen und von denen lernen. Wer auf langsam aufgebaute Übungen mit rotem Faden hofft, wird enttäuscht sein. Wer einfach nur herumprobieren will, hat sicher seinen Spaß.

Ich hab mich in bewährter Manier an Pamina gehalten und zugeschaut und abgeschaut, was sie macht. Bei der Bodenakrobatik bekamen wir zwar ein paar Tipps, hätten aber gerne mehr gelernt. Das Motto im Kurs ist Eigeninitiative. Wer zu den Besseren geht und nachfragt, dem wird geholfen. Wer schüchtern herumsteht und schaut, bleibt beim Schauen.

MOTA sieht sich als Plattform für „bewegungsfreudige Menschen“ mit Schwerpunkt Zirkus, um die Sinne zu entwickeln, Stress abzubauen und Konzentration und Wahrnehmung zu schulen.
„Für die, die das Erlernte zeigen wollen, bieten sich auch immer wieder Gelegenheiten zu Bühnenauftritten“, so Wolfgang Neumayer, der auch  Workshops ala Familienzirkus anbietet.

Tipps:

Kleidung: bequeme Sportkleidung (ohne Reißverschlüsse und Knöpfe..), Sportschuhe sind nicht erforderlich.

Zeit: Dienstag 20:00-22:00 Uhr

Ort: Circustrainingscentrum Salzburg, Eichstrasse 50a, 5023 Gnigl

Kosten pro Semester:

  • USI: € 50.- für StudentInnen, €70.- für Unibedienstete, €90.- für alle anderen;
  • Mota: €150.- für Erwachsene, €110.- Jugendliche ab 16 Jahren und Studenten

Tel. 0650/8308486 , office@mota-sbg.at